ENTSORGUNGS­PLANUNG

vorausschauend
informierend
vorbereitend

Neu- und Umbausituationen bringen meist strategische und organisatorische Veränderungen mit sich. Der Miteinbezug der späteren Entsorgungsstrategie in die Gestaltung neuer Prozessstrukturen ist heute unabdingbar, findet innerhalb der Bauplanung aber oft nicht rechtzeitig statt. So beeinflusst die künftige Entsorgungslösung beispielsweise die Flächengestaltung auf den Etagen, die Liftgrösse, Türbreiten, elektrische und sanitäre Anlagen oder sogar die Gestaltung der Abwaschküche. Als Fachexperte unterstützen wir Sie als Bauherr oder Architekt bereits vorbereitend und planend während der Vorprojektphase, begleiten das Bauprojekt und stellen die Umsetzung der entsorgungsrelevanten Eckpfeiler sicher und kümmern uns fachmännisch um die Einrichtung und Implementierung kurz vor Eröffnung.

Entsorgungsplanung in
Neu- oder Umbauten:

In einem Erstgespräch zwischen Bauherrschaft, Architekt und unserem Projektleiter verschaffen wir uns einen ersten Eindruck zum geplanten Bauprojekt. An der Fachplaner-Sitzung vertreten wir den «Entsorgungsbereich» und stecken die Möglichkeiten ab, welche aufgrund der baulichen Situation in Frage kommen. Aufgrund des Bauvorhabens und unseren Erfahrungswerten leiten wir die zu erwartende Fraktions- und Mengenstruktur und den daraus resultierenden Flächenbedarf ab. In einem Analysebericht unterbreiten wir mehrere Lösungsvorschläge für eine spätere Entsorgungsstruktur, zeigen Vor- und Nachteile auf und tragen die Entsorgungsbedürfnisse mit in die Fachplanersitzung und in die Bauplanung. Je nach aktuellem Projektstand und den Bedürfnissen seitens Auftraggeber, passen wir unser Planungs- und Beratungsangebot flexibel an.

Dauer je nach
Unternehmensgrösse

Verantwortliche
Personen

 
Inhalt
  • Aufnahme der unterschiedlichen Fraktionen und Mengen
  • Beurteilung der Transportwege und der zur Verfügung stehenden Transportmittel
  • Einschätzen der Notwendigkeit über den Einsatz von geeigneter Entsorgungstechnik
  • Einschätzen der baulichen Situation und möglicher Raumkonzepte
  • Analysebericht mit Mengenstruktur, Flächenbedarf und verschiedenen  Lösungsvarianten
  • Als vorbereitende Massnahme empfehlen wir ein Workshop «Bedürfnisse erkennen,
    Massnahmen entwickeln»